/Weltumspannend

Weltumspannend

Ich bin gerne katholisch, weil…

“katholos” weltumspannend und ganzheitlich bedeutet und ich den universalen Anspruch der Kirche mag, der nicht die Macht über alle Menschen, sondern (wie Gott) das Heil aller Menschen will. Dabei würde ich mir wünschen, dass die Kirche mit Beginn des 3. Jahrtausends in einer globalisierten Welt die relative Wahrheitsebene transzendiert und dabei feststellt, dass alle Religionen mit ihrer jeweiligen Sprache, ihren Begriffen, Konzepten und Bildern auf die gleiche, eine und unaussprechliche Letzte Wirklichkeit verweisen! Kurzum, mehr Mystik, weniger Gezänk bitte!

Benedikt, geb. 1988